The Latest 25 Worldwide Meteors Dynamic Map™ ©2009-2017

15 April 2009

Mölltaler will Meteoriten gesehen haben 15APR2009


Mölltaler will Meteoriten gesehen haben
12.04.2009, 12:50
Krone.at
http://www.krone.at/krone/S25/object_id__140938/hxcms/
Ein Meteorit hat, wie berichtet, in der Nacht zum Donnerstag für viel Aufregung gesorgt. Jetzt hat sich bei der "Krone" ein Augenzeuge aus dem Kärntner Mölltal gemeldet: "Der Meteorit flog bei meinem Fenster vorbei!" Fachleute vom Planetarium in Klagenfurt halten das durchaus für möglich. Und sie bitten um Meldungen, um die Flugbahn des Eindringlings aus dem All bestimmen zu können.

"Ein Grollen", "ein grelles Licht" - so beschrieben zahlreiche Kärntner das Phänomen. In St. Veit, Feldkirchen, Klagenfurt, im Seental Keutschach, ja sogar in Spittal war es aufgetreten.

"Flog an meinem Fenster vorbei"
Jetzt hat sich ein weiterer Augenzeuge aus dem Mölltal gemeldet; er hat nicht nur das Licht, sondern den Meteoriten gesehen. "Er flog an meinem Fenster vorbei! Ich hab mich nicht getäuscht; ich war nämlich hellwach und hab die Nachrichten gehört." Fachleute aus dem Planetarium halten das durchaus für möglich. Kurt Anetzhuber: "Der Meteorit könnte so groß wie ein Fußball sein oder sogar noch größer und trotzdem irgendwo unbemerkt aufgeschlagen sein."

Um das herauszufinden, braucht er Informationen. "Wenn man nämlich die Sichtungen zeitmäßig vergleicht, könnte man die Flugbahn berechnen. Es wäre nämlich schön, auch in Kärnten einmal einen Meteoriten zu finden. Es gibt noch keinen."

Meldungen bitte ans Planetarium unter 0463/21700-32.

von Serina Babka, Kronen Zeitung
Symbolbild

No comments: